http://my.myblog.de/ap/users.herbsttochter/layout/vollprofi.php?session_id=b7b&blog_id=155498

Fehler

Wieso, beginnen Menschen in Beziehungen, immer Fehler zu machen, die ihnen auf normalem Wege, nie passieren würden? Ist das irgendwie genetisch? Oder denkt man zu wenig über sein handeln nach? Vor alem begeht man immer die selben Fehler und scheint nie dazu zu lernen.
Kleines Beispiel?
Ich bin (wie ein Bekannter mal von einer Freundin sprach) ein Quell an Informationen ^^ ich rede und rede und rede... liebend gern und meist ohne Sinn und Verstand. Jeder der mal ein paar Minuten mit mir verbracht hat, weiß sofort dass mein Sabbel nie still steht.
Dennoch gibt es Dinge, die ich gerne verschweige. Meist Dinge, bei denen ich mir eingestehen müsste, einen Fehler begangen zu haben.
Mhm, ich hab zwar nie viel mit meinem Ex gesprochen aber auch da, hab ich ihm liebend gerne Dinge verschwiegen. Die Tatsache, dass ich immer unruhiger wurde, sehr oft Kopfschmerzen hatte, mich mit allem überfordert gefühlt habe und nicht mehr schlafen konnte (meist zwei bis drei Tage lang nicht). Hm, wird schon irgendwann werden, wozu sollte ichs erwähnen? Das würde nur wieder zu Vorwürfen und Einschränkungen führen. Schwupps, zwei Wochen später, Nervenzusammenbruch und der Anfang vom Ende!
Mit meinem Ex, hab ich mich irgendwann, am Anfang unserer Beziehung mal hingesetzt und ihm meine ganze Vergangenheit heruntergebetet. Ich hab ihm jedes noch so dreckige Detail erzählt. Und was hat es mir gebracht? Nichts... er hatte innerhalb weniger Monate schon alles so weit verdrängt, dass ich ihn immer wieder daran erinnern musste wieso ich in manchen Situationen reagiere, wie ich eben reagiere. Memo ans Großhirn: lohnt eh nicht alles zu erzähle, dir hört doch eh keiner zu! *abspeicher*
Und bei meiner neuen Beziehung? Erzähl ich immer mal Bröckchenweise was, immer wenns die Situation gerade bietet, was nicht oft ist! Wir sehen uns eben so gut wie nie, wie soll ich das dann bitte machen? Ich meine hallo? Es gibt Dinge, die erzählt man nicht via Messi oder wenn man im Skype hängt, die möchte man lieber erzählen, wenn man dieser Person gegenüber sitzt! Tja und dann nutzt man irgendwann die Chance, mal wieder nen kleinen Happen zu erzählen weils gerade mehr oder minder passte und was ist? -.- man bekommts vorgeworfen... *Memo wieder ins Gedächnis ruf*
Oder wie heute wieder?
Warum hab ich ihm nicht sofort erzählt dass ich eine Verbrennung der Hornhaut (oder isses die Netzhaut -.- ich hab dem Doc net zugehört... egal iwas im Auge was scheiße weh tut) habe? o.O schreibs aber in meinen Blog? Tja, in erster Linie weil ich dann vor ihm zugegeben hätte, dass ich wieder mal Mist gebaut hab und nicht auf mich aufgepasst habe, zum zweiten hätte ich mir sicher wieder Vorwürfe reinziehen müssen und die Aussage dass er sich um mich sorgt! Es tut mir ja auch leid, dass er sich andauernd Sorgen um mich macht... aber mal ernst, das ist nicht das erste mal dass mir sowas passiert und man kanns auch gut und gerne hochspielen! Ich bind von klein auf an gewöhnt Verbrennungen zu haben! So schlimm ist das mit der Zeit einfach nicht mehr und es wird auch irgendwie zur Nebensache. Dennoch hab ich keine Lust mir anzuhören, wieso ich auch raus gegangen bin, wieso Claudi nicht zu mir gekommen ist oder was weiß ich was... das nervt! Ich bin 26... hallo? Ich hätte bitte auch ab und an gerne mal ein Leben! Und ich möchte auch ab und an mal was unüberlegtes tun können -.- ohne mir danach Gedanken machen zu müssen, ob man eine Standpredigt bekommt oder ein schlechtes Gewissen eingeredet bekommt!
Vor allem aber -.- kommt dann wieder eine Frage auf! Wieso, wird von mir verlangt, jedes noch so plöde Detail zu erzählen, von jemandem, wo ich jedes mal zu Kreuze kriechen muss um überhaupt mal irgendwas zu erfahren?
Wieso wird mir das Gefühl auferlegt, ich würde ihn anlügen, nur weil ich nichts von einer Fehlgeburt vor über 10 Jahren erzähle, von jemandem der es nicht mal hinbekommt mir zu erzählen, woher er eine gewisse Narbe hat?
Wieso soll ich von meiner Ehe erzählen, was da alles vor sich gegangen ist und wie oft ich blutend in der Ecke lag, vor jemandem der es nicht über die Lippen bringt mir von seiner ersten Enttäuschung in der Liebe zu erzählen?
Merkt ihr was? Hm? Sry aber -.- ich mag Momente und Erlebnisse nicht gegeneinander aufwiegen aber... ein wenig seltsam ist es schon oder?
Bleibt die Frage wieso ichs dann bogge o.O rededrang? Ein Blog gibt keine Wiederworte? Ich hab nicht den leistesten Schimmer wieso!

4.6.10 20:04
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de